Juni 2024

Frisch und glänzend durch den Sommer

Tipps & Tricks

Frisch und glänzend durch den Sommer: der Sommer-Check für dein pfautec Dreirad

Der Sommer steht vor der Tür und damit auch die Zeit, in die Dreiräder für Erwachsene wieder vermehrt genutzt werden.
Reinige dein Fahrrad mit warmen Wasser und einem speziellen Fahrradreiniger. Vermeide aggressive Reinigungsmittel, um Schäden zu vermeiden. Hartnäckigen Schmutz kannst du mit einer sanften Bürste entfernen. Achte darauf, dass der Wasserstrahl nicht zu stark ist, wenn du einen Schlauch benutzt. Reinige dein Dreirad auf keinen Fall mit einem Hochdruckreiniger. Durch den hohen Wasserdruck können Ablagerungen in empfindliche Bereiche gelangen. Außerdem wird das Fett, das verhindert, dass Schmutz in das Lager eindringt, abgewaschen. Reinige keinesfalls ölige Komponenten am Fahrrad, da dies die Funktion beeinträchtigen kann.

Lasse dein pfautec Dreirad nach dem Reinigen gut trocknen.

Das zentrale Element des Fahrzeuges ist die Kette. Leichte Verschmutzungen kannst du mit einer Kettenbürste reinigen oder mit einem trockenen Lappen entfernen. Wenn Rost- oder braune Flecken sichtbar sind, bringe das Fahrzeug in eine Werkstatt. Es wird empfohlen, die Fahrradkette etwa einmal im Monat zu ölen. Wenn du oft längere Strecken zurücklegst, kontrolliere in regelmäßigen Abständen den Luftdruck in deinen Reifen. Die genauen Anforderungen findest du in der Gebrauchsanleitung.

Hast du dein Dreirad für Erwachsene von Schmutz befreit, kontrolliere die essenziellen Teile:

 

Beleuchtung

• Prüfen Sie Scheinwerfer und Schlussleuchte auf Funktionen und sicheren Sitz.

 

Bremsen

• Prüfen Sie Dichtigkeit der Leitungen und Anschlüsse, wenn eine hydraulische Bremse verwendet wird.

• Schieben Sie das Fahrzeug und bedienen Sie jeweils eine Bremse, die gebremsten Vorder- bzw. Hinterräder müssen blockieren.

 

Federelemente

• Prüfen Sie die Federelemente auf Funktion und sichere Befestigung.

 

Felgen und Speichen

• Sichtprüfung der Felgen.

• Prüfen Sie die Felge auf Rundlauf.

• Prüfen Sie die Speichen auf eine gleichmäßige Spannung.

 

Gangschaltung

• Prüfen Sie die Gangschaltung auf Funktion.

 

Glocke

• Prüfen Sie die Glocke auf Funktion und sicheren Sitz. Wenn Sie die Glocke bedienen, muss ein deutlicher Ton zu hören sein.

 

Lenker und Lenkervorbau

• Prüfen Sie den Lenker und Lenkervorbau auf festen Sitz.

• Sichtprüfung des Lenkers und Lenkervorbaus auf Risse, Verformungen oder Farbveränderungen.

 

Pedaltrieb

• Prüfen Sie den Pedaltrieb auf Funktion und Festigkeit.

 

Rahmen, Gabel und Sattelstütze

• Es dürfen keine Risse, Verformungen oder Farbveränderungen an Rahmen, Gabel oder Sattelstütze zu sehen sein.

 

Reifen

• Prüfen Sie die Reifen auf Risse, Fremdkörper und Reifenfülldruck.

• Prüfen Sie die Reifen auf ausreichende Profiltiefe.

 

Sattelstütze und Sattel

• Prüfen Sie Sattelstütze und Sattel auf richtige Position und korrekte, sichere Befestigung.

 

Schrauben, Mutter und Steckverbindungen

• Prüfen Sie den festen Sitz der Schrauben, Muttern und Steckverbindungen.

 

Spanneinrichtungen

• Prüfen Sie die Vorspannung aller Spanneinrichtungen.

• Prüfen Sie alle Spanneinrichtungen auf korrekten Sitz.

 

Wenn du unsicher bist, bieten Fahrradwerkstätten auch Frühjahrschecks an, die du in Anspruch nehmen kannst.

Wir wünschen dir viele strahlende Fahrradtouren bei sonnigem Wetter!

Tipps & Tricks

Die grundlegende Herausforderung beim Dreiradfahren liegt darin, mit den Armen zu lenken, ohne jedoch den Oberkörper zu bewegen. Als Zweiradfahrer…

Weiterlesen
Tipps & Tricks

Liebe zukünftige Dreiradfahrerin, lieber zukünftiger Dreiradfahrer, Wenn Sie sich als Erwachsener erstmalig auf ein Dreirad setzen und beim Lenken…

Weiterlesen
Neuigkeiten
Inside pfautec

Frühling lässt sein blaues Band – mit dem Lenz kehrt auch bei pfautec frischer Wind und viel Schwung ins Unternehmen ein. Zu Beginn des neuen Jahres…

Weiterlesen

Wertestark seit 1999

Tradition, Innovation und Sicherheit bilden seit jeher die Grundlage unserer Werte. Seit 1999 entwickeln wir mit viel Herzblut und Leidenschaft hochwertige Hilfen für Menschen mit und ohne Mobilitätseinschränkungen. Dabei verstehen wir uns als nahbare und zuverlässige Begleiter und legen viel Wert auf eine kontinuierliche Forschungs- und Entwicklungsarbeit. Wir bleiben am Puls der Zeit und halten mit den wachsenden Anforderungen der neuen Zeit Schritt. Unsere Motoren: Ein offenes Gehör für die Bedürfnisse unserer Kunden, aktive gesellschaftliche Verantwortung und der Wunsch, die Welt jeden Tag ein bisschen nachhaltiger zu gestalten.

WIR sind vor Ort

Erst testen dann kaufen

WIR schaffen Sicherheit

Unsere Erfahrung für Ihr gutes Gefühl

WIR sind „made in Germany“

Von A bis Z in Deutschland gefertigt

WIR sind ansprechbar

Mehr als die Schmiede von Hilfen

WIR sind nachhaltig

Inklusion auch in unseren Werkstätten

FAQ

Wir verfügen über ein Qualitätsmanagementsystem nach DIN EN ISO 9001:2015 und die Herstellung der Spezialfahrzeuge erfolgt strikt nach den gesetzlichen Vorgaben. Umfangreiche Produkttests unabhängiger Stellen und ein hauseigener Rollenprüfstand sorgen zudem für Sicherheit. Darüber hinaus legen wir großen Wert auf Nachhaltigkeit und unsere hauseigenen Qualitätsstandards, darunter

  • Hauseigene Produktion, Montage und Vertrieb
  • Mehr als 20 Jahre Erfahrung in der Produktion von Spezialrädern
  • "Made in Germany" – keine ausländischen Importe
  • Extrem belastbare Modelle, teilweise sogar bis zu 160 kg
  • Eine vielfältige Produktpalette
  • Kompetente Fachhandelspartner (europaweit)
  • Ein innovatives Traditionsunternehmen, bei dem Inklusion groß geschrieben wird

Bei einem Mitnahmeprodukt wie einer DVD oder Bettwäsche mag das einfach funktionieren. Allerdings sind unsere Räder erklärungsbedürftige Produkte, bei denen wir Sie gerne bestmöglich beraten möchten. Im Interesse unserer Kunden bleiben wir daher fachhandelorientiert.

Ja, das machen wir. Hierzu wird für das Fahrzeug eine TÜV-Abnahme mit Betriebserlaubnis beantragt. Dieses Fahrzeug darf dann nur mit einer entsprechenden Fahrerlaubnis und einem gültigen Versicherungskennzeichen betrieben werden.

Wir verfügen über ein Qualitätsmanagementsystem nach DIN EN ISO 9001:2015 und die Herstellung der Spezialfahrzeuge erfolgt strikt nach den gesetzlichen Vorgaben. Umfangreiche Produkttests unabhängiger Stellen und ein hauseigener Rollenprüfstand sorgen zudem für Sicherheit. Darüber hinaus legen wir großen Wert auf Nachhaltigkeit und unsere hauseigenen Qualitätsstandards, darunter

  • Hauseigene Produktion, Montage und Vertrieb
  • Mehr als 20 Jahre Erfahrung in der Produktion von Spezialrädern
  • "Made in Germany" – keine ausländischen Importe
  • Extrem belastbare Modelle, teilweise sogar bis zu 160 kg
  • Eine vielfältige Produktpalette
  • Kompetente Fachhandelspartner (europaweit)
  • Ein innovatives Traditionsunternehmen, bei dem Inklusion groß geschrieben wird

Ja, das machen wir. Hierzu wird für das Fahrzeug eine TÜV-Abnahme mit Betriebserlaubnis beantragt. Dieses Fahrzeug darf dann nur mit einer entsprechenden Fahrerlaubnis und einem gültigen Versicherungskennzeichen betrieben werden.

Bei einem Mitnahmeprodukt wie einer DVD oder Bettwäsche mag das einfach funktionieren. Allerdings sind unsere Räder erklärungsbedürftige Produkte, bei denen wir Sie gerne bestmöglich beraten möchten. Im Interesse unserer Kunden bleiben wir daher fachhandelorientiert.

Händler finden

Du möchtest eine Probefahrt buchen?
Vielleicht gefällt es dir so gut, dass du es dein Eigen nennen möchtest. Finde einen Fachhändler in deiner Nähe.

Wir suchen dich!

Es warten zahlreiche Aufgabenbereiche, für unterschiedlichste Qualifikationen. Bewirb dich jetzt, werde Teammitglied bei pfautec und profitiere von zahlreichen Vorteilen.

Händler werden

Helfen Sie uns, die pfautec Produkte auf dem Weltmarkt anzubieten. Für die Ermöglichung von eigenständiger und selbstbestimmter Fortbewegung in allen Lebenslagen – für jeden.